Mariengymnasium Arnsberg
in der Trägerschaft des Erzbistums Paderborn

 

Willkommen am Mariengymnasium!

Auf unserer Schulhomepage finden Sie unter anderem Aktuelles aus dem Schulleben, unser Schulprofil sowie unser außerunterrichtliches Angebot, aber auch Stundenpläne und die jeweils aktuellen Vertretungspläne fehlen nicht.

Online-Anmeldung

Für die Neuaufnahmen in die Klassen 5 bzw. in die gymnasiale Oberstufe im Schuljahr 2015/16 ist wieder eine Online-Terminreservierung verfügbar: Interessierte Eltern können so frühzeitig einen Gesprächstermin zur Anmeldung ihres Kindes vereinbaren, so dass Wartezeiten bei den persönlichen Gesprächen in der Zeit vom 02. - 04. Februar 2015 verringert werden.

Für weitere Informationen über das Mariengymnasium sowie das Aufnahmeverfahren können Sie sich hier informieren:

 

Natürlich können Eltern aber auch weiterhin ohne Terminreservierung in dem angegebenen Zeitraum die Anmeldung vornehmen!

 

Falls nötig, können zusätzliche Termine telefonisch über das Sekretariat der Schule vereinbart werden.

 

 
 

 

 

 
Übersicht über das veränderte AG-Angebot nach den Herbstferien

Über folgende Übersicht kann der neue AG-Plan für die Zeit nach den Herbstferien eingesehen werden. Dieser Plan gilt ab sofort.

Manche Angebote richten sich ausdrücklich auch an Grundschüler, die herzlich dazu eingeladen sind, sich für einzelne AGs anzumelden

 
Ehemaligenfest am 26. September 2014

Es war ein voller Erfolg! Fünfhundert ehemalige Schülerinnen und Schüler des Mariengymnasiums Arnsberg kamen im Jubiläumsjahr ihrer ehemaligen Schule in der Bürgerschützenhalle zusammen. Sie nutzten die Gelegenheit zu Wiedersehen und intensiven Gesprächen.

Eine Dame vertrat den ältesten Jahrgang, der im Jahr 1952 das Abitur am Mariengymnasium absolviert hatte. Es wurden manche  bekannten Geschichten ausgetauscht, die Namen vieler ehemaliger Lehrer genannt, einige  Anekdoten preisgegeben. Herr Winfried Weber, Schulleiter von 1984 bis 1999, erkannte viele seiner ehemaligen Schülerinnen. Wir freuten uns, ihn bei bester Gesundheit zu sehen.

Weiterlesen...
 
Erlebniswanderung durch den Wald stärkte die Klassengemeinschaft

Am Mittwoch, den 10 September 2014 , haben wir, die Klasse 5b, wie auch zuvor unsere Parallelklassen unserer Jahrgangsstufe, eine Wanderung mit unserer neuen Schulsozialarbeiterin Frau Stirnberg unternommen. Sie hat uns nach der ersten Stunde abgeholt, woraufhin wir in den Bürgergärten zunächst in einem Spiel ein passendes Adjektiv zu unserem Vornamen finden mussten, z. B.: „torgefährlicher Theo“.

Wir sind schließlich weiter über eine Brücke gegangen und danach stehen geblieben, um dort ein Spiel auszuprobieren, bei dem wir uns mit verbundenen Augen sortieren mussten. Frau Stirnberg hat uns hierbei in verschiedene Gruppen aufgeteilt und uns dann Nummern ins Ohr geflüstert. Daraufhin durften wir bei diesem Spiel nicht sprechen, sondern uns nur über Klatschzeichen in eine Reihe aufstellen. Es hat tatsächlich geklappt!

 

Weiterlesen...
 
Tag im „Mosaik" lässt Stufe zuammenwachsen

Am 21. August fuhr die Jahrgangsstufe „Einführungsphase“ des Mariengymnasiums zum Hochseilgarten „Mosaik", der sich in Langscheid am Sorpesee befindet. Dieser Ausflug war für uns eine gute Gelegenheit, uns als noch neue Jahrgangsstufe besser kennenzulernen
Im Mosaik angekommen, teilte die Stufe sich in insgesamt acht Gruppen auf, welche gegeneinander in einer Rallye antraten, die durch den Wald, über das Wasser und durch die Luft führte.

 

Weiterlesen...
 
Offene Ganztagsbetreuung

Sehr geehrte Eltern,

 

auch in diesem Schuljahr bietet das Mariengymnasium im Rahmen der Offenen Ganztagsbetreuung vielseitige Angebote an. Über folgenden Link erhalten Sie die aktuelle Informationsbroschüre, in der das Silentium, die verschiedenen AGs und der Offene Ganztag grundsätzlich vorgestellt werden.

 

Über folgenden Anmeldebogen können Sie Ihre Kinder für einzelne Angebote anmelden.

 
Pfandflaschensammeln für einen guten Zweck

Hilfe für Uganda und Ordnung im Schulgebäude - das geht nun wirklich nicht !?
Dass dies doch möglich ist, könnt ihr mit dem Sammeln von herrenlosen Pfandflaschen im Schulgebäude beweisen. Dadurch entsteht mehr Ordnung in den Räumen und auf den Fluren und der Erlös der Pfandflaschen kommt dann wieder unserer Partnerschule in Uganda zugute.
Schon im letzten Jahr sammelten Schülerinnen und Schüler mit Erfolg im Schulgebäude Pfandflaschen, denn für eine PVC- Flasche bekommt man 0,25 Euro. Da kommt im Laufe einer Schulwoche schon einiges zusammen, wenn viele Schüler die Augen offenhalten.

Weiterlesen...
 
Lehrer des Mariengymnasiums frischen ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse auf

Da hatte die junge Dame vom Malteser Hilfsdienst aus Paderborn ihren Spaß. Gerade hat sie Abitur gemacht und jetzt darf sie den Lehrern zeigen, wie man es richtig macht. So verpackte sie vorbildlich Frau Schulte-Schmale mit sechs verschiedenen Pflaster- und Verbandarten.
Der Hintergrund dieser Ersthelferausbildung ist natürlich ein ernster. Wo so viele Menschen zusammen sind wie in der Schule, kann es immer mal zu Unfällen kommen. Dann ist es wichtig, im rechten Moment das Richtige zu tun. Ein Gutteil des Kollegiums kam deshalb am Mittwoch und Donnerstag zusammen, um die wichtigsten Ersthelfermaßnahmen zu lernen.

Weiterlesen...
 
Mein Jahr als Missionar auf Zeit in Uganda

Muli muta? (Wie geht es euch?)
Am 25. August bin ich nach 12 Monaten Einsatz als Missionar auf Zeit (MaZ) aus Uganda nach Arnsberg zurückgekehrt, um viele verschiedene Eindrücke und Erlebnisse reicher - in Gedanken und Gefühlen bin ich aber noch halb in Uganda. Gelebt und gearbeitet habe ich dort in einer kleinen Pfarrei mit dem Namen Rwemisanga, gelegen im Bistum Hoima, im Westen Ugandas in der Nähe des Albertsees, in dessen Mitte die Grenze zum Kongo verläuft.
Als ich in der Pfarrei Rwemisanga ankam, wurde ich dort sehr herzlich empfangen, was es mir leichter machte, mich an die vielen neuen Dinge zu gewöhnen: das heiße Klima, die staubigen Straßen, die Stammessprache Runjoro, das Essen, das Kochen auf einer offenen Feuerstelle.

 

Weiterlesen...
 
Informationen zum Infektionsschutzugesetz

Über folgenden Link können Eltern wichtige Informationen zum Infektionsschutzgesetz einsehen.

 
1. Klassenmeisterschaft im Gummistiefelweitwurf am Mariengymnasium

Mit ernstem Ausdruck nimmt Daniel aus der 7c von seinem Deutschlehrer Herrn Neuhaus einen Gummistiefel entgegen. Grün-schwarz ist er und hat die Größe 44. Nun nimmt Daniel Anlauf und schleudert den Stiefel über den Schulhof. Dieser fliegt im weiten Bogen durch die Luft und überschlägt sich dabei mehrmals. Dann kullert er noch ein wenig weiter und bleibt schließlich liegen. Die ersten Klassenmeisterschaften im Gummistiefelweitwurf sind im Gange.
Nachdem die 21 Schülerinnen und Schüler der Klasse ihre Klassenarbeit im Fach Deutsch geschrieben haben, in der es um die Informationsweitergabe ging, findet auf dem Schulhof die erste Klassenmeisterschaft im Gummistiefelweitwurf 2014 statt. Bei der Arbeit ging es nämlich um Spaßsportarten und vor allem um den Gummistiefelweitwurf.

Weiterlesen...