• 1
  • 2
  • 3

Patronatsfest 2017 in der Liebfrauenkirche

Am 8. Dezember feierte die Schulgemeinschaft gemeinsam mit Herrn Dechant Propst Böttcher in der Liebfrauenkirche Arnsberg das Patronatsfest, das an die Namenspatronin Maria, aber auch an die Gründung der Schule durch die Armen Schulschwestern von Unserer Lieben Frau erinnern soll.

Es war ein festlicher Rahmen. Die Kirche war bis auf den letzten Platz besetzt. Unter der Leitung von Frau Springer bereitete das schulpastorale Team den Gottesdienst mit Schülern verschiedener Jahrgangsstufen vor.

Auch das von Herrn Keller geleitete Schulorchester unterstützte den Gottesdienst, indem die musizierenden Schüler  mit verschiedenen Instrumenten stimmungsvolle Lieder vortrugen.

Herr Dechant Propst Böttcher betonte in seiner Predigt, dass es wichtig sei, die guten Seiten des Lebens wahrzunehmen, statt negative Aspekte in den Vordergrund zu stellen. Wenn Menschen auf Gott vertrauen und die Bedürfnisse ihrer Mitmenschen erkennen würden, könnten sie einen wirksamen Beitrag für ein besseres Zusammenleben leisten.
Auch verschiedene Schülergruppen machten in ihren Beiträgen die Bedeutung christlicher Werte deutlich. Sie setzten sich dafür ein, den eigenen Egoismus zu überwinden, indem eine empathische Haltung verinnerlicht wird, für andere da zu sein.

Gestärkt durch diese Gemeinschaftserfahrung traten Schüler des Mariengymnasiums gemeinsam den Rückweg zur Schule an.

Wir danken allen Beteiligten, die diesen feierlichen Gottesdienst ermöglicht haben.


Aktuelle Nachrichten

Elternvortrag „Familienmitglied Smartphone?! - Infos und Tipps zum sinnvollen Umgang“

Sehr geehrte Eltern,
wir freuen uns, Frau Sabine Schattenfroh als Referentin für einen Elternvortrag am 22.06.2018 um 19.30 Uhr (im Forum) gewonnen zu haben, zu dem wir Sie herzlich einladen.
Frau Schattenfroh wird über den Umgang mit Bildschirmgeräten referieren und Tipps für den Alltag in Familien geben. Sie ist als u.a. als Referentin für die Landesanstalt für Medien NRW (Grimme Institut) tätig.
Im Folgenden erhalten Sie weitere Informationen über den Vortrag von Frau Schattenfroh:

Weiterlesen



Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q2 entwarfen Stühle für den den AstraDirect-Jubiläums-Kunst-Schulwettbewerb

Im Folgenden sehen sie Bilder von Schränken, die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q2 gemeinsam mit ihrem Kunstlehrer, Herrn von Rüden, für den AstraDirect-Jubiläums-Kunst-Schulwettbewerb gestaltet haben.
Für die Gestaltung gab es keine Vorgaben, sodass die Schülerinnen und Schüler frei ihre Ideen verwirklichen konnten. Wir wünschen unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Erfolg und ein für sie positives Ergebnis.

Weiterlesen



Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1 besuchten das Genlabor des Berufkollegs Olsberg

Am 15.03.2018 besuchten wir, der Biologie-LK der Jahrgangsstufe Q1, mit unserem Lehrer, Herrn Wietschorke, das Genlabor des Berufskollegs Olsberg.
Unter der Leitung von Frau Dr. Engelhardt und Frau Hachmann gingen wir der Frage auf den Grund, was eigentlich in der Wurst steckt. Wir arbeiteten in Kleingruppen mit unterschiedlichen DNA-Proben verschiedener Fleischprodukte und analysierten diese.  

Weiterlesen



Besuch der Ausstellung „Hash Through“ von Estrid Lutz und Emil Modl

Am Freitagmorgen, den 16. März, wurde der Kunstunterricht eines Kurses aus der Jahrgangsstufe Q2 des Mariengymnasiums Arnsberg in die Räumlichkeiten des Kunstvereins Arnsberg verlegt, um den Schülerinnen und Schülern die Begegnung mit originalen Kunstwerken zu ermöglichen. Die Ausstellung „Hash Through“ von Estrid Lutz und Emil Modl, die sich mit dem digitalen Erbe befasst, sprach in besonderer Weise Schülerinnen und Schüler dieses Jahrgangs an, sodass sich ein Exkurs zum herkömmlichen Unterricht anbot. Aufgrund der vielfältigen persönlichen Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler mit digitalen Bildwelten und der Beschaffenheit der Arbeiten von Estrid Lutz und Emil Modl, näherten sich die Schülerinnen und Schüler diesen Arbeiten über einen sehr subjektiven und assoziativen Bildzugang an.

Weiterlesen



Virtueller 360°-Rundgang durch unsere Schule

Man muss nicht immer auf den Tag der offenen Tür warten, um sich das Mariengymnasium genauer anzuschauen. Dies dachten sich auch Julian Krick, Leo Korte und Sophie Grosch, die in Zusammenarbeit mit Herrn Porombka ein 360°-Video von verschiedensten Orten in der Schule und auf dem Schulhof gedreht, bzw. vertont haben. Neben den Fachräumen und den Spielgeräten auf dem Schulhof kommt besonders gut das Forum zur Geltung, das beim Dreh für einen Vortrag bestuhlt wurde. Aber schauen Sie selbst:

Weiterlesen



Besuch des FranceMobil am 5. März 2018

Können Sie Spagat? Es ist manchmal schon ein wenig skurril, wenn Schüler einem jungen Franzosen Fragen stellen. Am Morgen des 5. März 2018 besuchte Julian Lesieur, ein Lektor des FranceMobil, unsere Schule und gestaltete ein abwechslungsreiches Programm mit den Klassen 5 und 8. Die Eingangsfrage zeigt, dass die Schülerinnen und Schüler, welche am Programm des FranceMobil teilnehmen konnten, eine gute Beziehung zu Monsieur Lesieur aufgebaut haben und dieser die „Stunden“ sehr locker gestaltet hat.Die Fünftklässler wurden darauf vorbereitet, was man im Französischunterricht machen kann und konnten nach 45 Minuten Animation von Julian Lesieur in französischer Sprache bereits verschiedene Begrüßungen und eine kurze Vorstellung auf Französisch (Name, Wohnort, Alter, Vorlieben).

Weiterlesen



Wirtschaftsethik am Mariengymnasium in der lokalen Presse vorgestellt

In der Samstagsausgabe der Westfalenpost vom 03.03.2018 erschien ein Artikel des Redakteurs Achim Gieseke über unser neues Angebot im Bereich Wirtschaftsethik und der damit verbundenen Kooperation mit der Kommende Dortmund.

Hier gelangen Sie zum Originalartikel auf den Seiten der WP.

Nachfolgend ist der Artikel auch hier verfügbar:

Weiterlesen