• 1
  • 2

Preisverleihung „MINT-freundliche Schule“

Am Montag, den 4. Dezember, wurde das Mariengymnasium zusammen mit 46 weiteren Schulen als neue MINTfreundliche Schule geehrt. Wir freuen uns, dass unsere langjährige Arbeit im MINT-Bereich gewürdigt wurde und arbeiten für unsere Schüler weiter an einem guten MINT-Angebot. Dazu zählen z. B. Unterricht über das im Lehrplan vorgegebene Angebot hinaus, MINT-Arbeitsgemeinschaften, erfolgreiche Teilnahme an zahlreichen Wettbewerben oder die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern im MINT-Bereich.

Die Ehrung der Schulen in Nordrhein-Westfalen steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz (KMK). Schulministerin Yvonne Gebauer nahm an der Auszeichnung der Schulen teil und stellte fest: „Eine umfassende Vermittlung von Fähigkeiten und Kenntnissen in den MINT-Fächern befähigt Jugendliche zu einer qualifizierten Teilhabe an Diskussionen zu naturwissenschaftlichen-technischen Themen. Der MINT-Sektor bietet Jugendlichen hervorragende Perspektiven – sowohl für eine berufliche als auch eineakademische Ausbildung. Deswegen gilt es, sie für diese Fächer zu begeistern. Die Förderung der MINT-Bildung in der Schule leistet einen bedeutenden Beitrag, Zukunftsperspektiven zu schaffen sowie den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Nordrhein-Westfalen zu stärken.“

Am Ende der Preisverleihung gratulierte die Ministerin Herrn Beine und Herrn Heinemann persönlich zu dieser Auszeichnung, die stellvertretend für die naturwissenschaftlichen Fachschaften an der Ehrung teilnahmen.

 

Copyright (Foto): MINT Zukunft

Auf dem Foto zu sehen ist in dieser Reihenfolge:
Marius Galuschka, Christiani; Markus Fleige, WRO; Thomas Michel, DLGI; Jens Heinemann, Lehrer am Mariengymnasium (Mathematik, Chemie); Ministerin Yvonne Gebauer; Matthias Beine, Lehrer am Mariengymnasium (Mathematik, Chemie); Thomas Sattelberger, MINT Zukunftschaffen.


Aktuelle Nachrichten

Mathematikunterricht auf dem Schulhof

Am Freitag, den 14.12. haben sich vielleicht manche Schülerinnen und Schüler gefragt, warum auf dem Schulhof zwei große Kreise aufgemalt waren. Die Auflösung ist natürlich: Die Klasse 6b hatte eine Doppelstunde Mathematik. Da gerade das Zeichnen von Kreisen mithilfe des Zirkels Unterrichtsgegenstand war, kam die Frage auf, wie man das denn wohl ohne Zirkel z. B. im Garten oder auf dem Schulhof hinbekommen könnte.

Weiterlesen



Linnea Moess (6b) gewann den diesjährigen Vorlesewettbewerb

Wie jedes Jahr im Dezember versammelte sich die gesamte Jahrgangsstufe 6 in der Cafeteria des Mariengymnasiums, um den Schulsieger im Vorlesen zu küren. Die beiden Klassensieger Miguel Luis Goncalves (6a) und Linnea Moess (6b) machten es der Jury, bestehend aus Herrn Fette (langjähriger Deutschlehrer), Herrn Porombka (Hausmeister) sowie Alina Bause und Sina Kloos (Vertreterinnen der SV), nicht leicht, einen Sieger zu ermitteln. Denn beide Vertreter begeisterten das Publikum, das neugierig und gespannt den vorgelesenen Textauszügen lauschte.

Weiterlesen



Das MGA auf dem Weihnachtsmarkt in Arnsberg - Aktionen für Uganda

In der vergangenen Woche waren die Klassen 7a und 7b auf dem Arnsberger Weihnachtsmarkt aktiv. Im Vorfeld hatten die Schülerinnen und Schüler der beiden Klassen Plätzchen gebacken, Weihnachtskarten gestaltet und viele verschiedene Deko-Artikel hergestellt. Diese wurden am Montag (3.12.) von der 7a und am Donnerstag (6.12.) von der 7b an einem Stand auf dem Weihnachtsmarkt angeboten und sehr erfolgreich verkauft. So konnten die Klassen gemeinsam insgesamt übe 950 Euro einnehmen.

Weiterlesen



Das Fair Mobil förderte das Gemeinschaftsgefühl der 6er-Klassen

Am 6. Dezember besuchte das Fair Mobil das Mariengymnasium. Zur Stärkung sozialer Kompetenzen durchliefen die Schüler der Jahrgangsstufe 6 insgesamt zehn erlebnispädagogische und gewaltpräventive Stationen. In Gruppen absolvierten sie Wahrnehmungs- und Diskussionsübungen, die ihnen die Möglichkeit boten, gemeinsam Aspekte positiven sozialen Verhaltens zu erleben. Beispielsweise lernten die Schüler, wie sie sich verantwortungsbewusst in sozialen Medien verhalten können.

Weiterlesen



Der Nikolaus besuchte das Mariengymnasium

Am 6. Dezember war der Nikolaus zu Gast am Mariengymnasium. Die Klassen und Kurse freuten sich über seinen Besuch und sangen ihm das ein oder andere Nikolaus- oder Adventslied vor. Auch die Adventsgeschichten, die seine Begleiter den Lerngruppen vorlasen, ließen eine stimmungsvolle Atmosphäre aufkommen.
Die vom Bonifatiuswerk hergestellten Schokoladennikoläuse, die in den jeweiligen Lerngruppen verteilt wurden, informierten die Schüler über den heiligen Nikolaus.

Weiterlesen



Fortbildungstag „Körpersprache lesen, Gespräche besser meistern“

Am 04.12.2018 war Frau Isabelle Herzig, Inhaberin von HERZIG-EQ, einem Institut für nachhaltiges Coaching und Training, zu Gast am Mariengymnasium. Anschaulich verdeutlichte sie dem Kollegium, wie Emotionen entstehen und wie diese in der Körpersprache sichtbar werden. Dabei erfuhren die Lehrenden durch praktische Übungen, wie Gespräche durch den Einsatz von konstruktiven Kommunikationsmethoden gelingen können.

Weiterlesen



Impressionen der Tage der offenen Tür

Sehr geehrte Gäste der Tage der offenen Tür,
wir danken Ihnen für Ihren Besuch und für Ihr Interesse an unserer Schule. Wir haben uns sehr darüber gefreut, Sie und Ihre Kinder kennengelernt zu haben.
Außerdem bedanken wir uns bei unseren Schülern und ihren Eltern für ihr großartiges Engagement an beiden Besuchstagen.
Im Folgenden können Sie Impressionen beider Tage sehen:

 

Weiterlesen



Pfandflaschenaktion für unsere Partnerschule in Uganda

Für Ordnung im Schulgebäude sorgen und unsere Partnerschule unterstützen – das geht doch nun wirklich nicht gleichzeitig?!?
Den Beweis, dass es durchaus möglich ist, für Ordnung in unserem Schulgebäude zu sorgen und unsere Partnerschule im fernen Uganda damit zu unterstützen, treten  viele Schülerinnen und Schüler des Mariengymnasiums an.

Weiterlesen



Handball-Mädchen-Auswahl des Mariengymnasiums wurde Kreismeister

Am 26.11.2018 nahmen wir mit unserer Damenmannschaft an den Kreismeisterschaften im Handball teil. Mit dem Bus ging es für unsere elf Mädels nach Sundern, wo wir gegen das Franz-Stock-Gymnasium Neheim und das Gymnasium Sundern antreten durften. Per Losentscheid trafen wir in unserem Auftaktspiel auf das Franz-Stock-Gymnasium. Diese Partie entwickelte sich zu einem guten Warm-Up und wir gewannen sie klar und deutlich mit 18:2.

Weiterlesen



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok