• Home
  • Offener Ganztag
  • Konzept

Konzept des offenen Ganztags

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Mariengymnasium Arnsberg bietet seit 2003 ein offenes und flexibles Ganztagesangebot an, an dem Schülerinnen und Schüler auf freiwilliger Basis teilnehmen können. Wir unterscheiden zum einen die Hausaufgabenbetreuung (Silentium) unter Aufsicht unserer Lehrer und nach Absprache eine Einzelbetreuung (Tutorium) durch Oberstufenschüler.

Förderung und Betreuung unserer Schüler der Klassen 5 bis 9 im Sinne der Chancengleichheit sind die Zielsetzungen des Programms auch mit Blick auf die Berufstätigkeit vieler Eltern und z.T. fehlender häuslicher Fördermöglichkeiten.

Für ein ganzheitliches Angebot und für die Entwicklung von Fähigkeiten und Interessen wird zusätzlich eine Reihe von Arbeitsgemeinschaften angeboten. Die Aufsicht und Leitung übernehmen Lehrer unserer Schule, qualifizierte Oberstufenschüler sowie externe Übungsleiter im Rahmen einer Kooperation.

Träger des Offenen Ganztags ist der Förderverein unserer Schule.

Die Finanzierung der Angebote erfolgt zu zwei Dritteln durch Mittel des Landes, den Rest, insbesondere zur Finanzierung von Sachkosten, decken Elternbeiträge und Zuschüsse des Fördervereins. Im zweiten Halbjahr bieten wir interessierten Kindern der Arnsberger Grundschulen eine Teilnahmemöglichkeit an ausgewählten AGs an. Die geeigneten Angebote wurden den Schulleitungen und Pflegschaften der Grundschulen übermittelt.
Schule lebt auch in der aktiven Teilnahme an außerunterrichtlichen Tätigkeiten. Daher würden wir uns über eine aktive Teilnahme vieler Schüler sehr freuen.
 
StD i.K. Dr. Helmut Mauermann
(Mittelstufenkoordinator und Projektbetreuer „Offener Ganztag“)