Vorstellung der neuen Referendarinnen

Wir freuen uns darüber, dass vier neue Referendarinnen im Mai 2022 ihren Dienst am Mariengymnasium aufgenommen haben.
Sie stellen sich Ihnen nachfolgend kurz vor:

Katharina Albrecht - Englisch, Sozialwissenschaften
Mein Name ist Katharina Albrecht, ich bin 26 Jahre alt und komme aus dem schönen Münsterland. Die letzten Jahre habe ich in Münster gelebt und dort die Fächer Englisch und Sozialwissenschaften studiert. Im Studium habe ich ein Auslandssemester in Irland verbracht und in Dublin an einer Schule als Language Assistant gearbeitet.    Aus Münster habe ich auch eine Begeisterung für das Fahrradfahren bei Wind und Wetter mitgenommen. In meiner Freizeit bin ich gerne im Grünen oder tingele durch NRW um Familie und Freunde zu besuchen. Außerdem reise ich gerne, das letzte halbe Jahr bin ich mit dem Auto kreuz und quer durch Europa getourt. Im Sauerland bin ich nun eher durch Zufall gelandet, bin aber immer wieder begeistert von der hügeligen Aussicht, die sich einem rund um Münster eher weniger bietet. Fahrradfahren wird hier vermutlich eher schwierig, aber vielleicht entdecke ich ja die Freude am Wandern! Ich freue mich sehr, für das Referendariat am Mariengymnasium sein zu dürfen und blicke der Zeit an der Schule freudig und gespannt entgegen.   

Emilie Bauhaus - Deutsch, Erziehungswissenschaften
Mein Name ist Emilie Bauhaus und bin 26 Jahre alt. Ich komme gebürtig aus Bocholt, was an der niederländischen Grenze im Münsterland liegt. Bereits vor einem Jahr bin ich nach Arnsberg gezogen und möchte hier im schönen Sauerland auch zukünftig Fuß fassen.
Nach meiner Ausbildung zur Informatikkauffrau habe ich mich noch mal umorientiert und mich für das Lehramtsstudium an der Bergischen Universität in Wuppertal entschieden. Ich freue mich darauf, meinen beruflichen Weg hier am Mariengymnasium fortführen zu dürfen.
In meiner Freizeit verbringe ich gerne Zeit in der Natur, in den Wintermonaten fahre ich Ski und ich reise gerne.
Ich freue mich auf die Zeit am Mariengymnasium und hoffe, viele tolle und neue Erfahrungen sammeln zu dürfen.


Amber Sophie Eickhoff - Englisch, Geschichte
Mein Name ist Amber Sophie Eickhoff, ich bin 28 Jahre alt und wohne mit meiner kleinen Familie in Neheim.
Nach meinem Abitur 2013 am Franz-Stock Gymnasium verschlug es mich für ein Jahr lang nach Irland. Im Anschluss daran studierte ich von 2014-2021 meine schönen Fächer Englisch und Geschichte in Bochum an der RUB.
Zwischen Praxissemester und Masterabschluss habe ich einen kleinen Sohn bekommen, welcher inzwischen 2 ½ Jahre alt ist, uns ordentlich auf Trab hält und meine Freizeit nahezu restlos ausfüllt. Bleibt neben Familie und Job dennoch etwas Zeit, nehme ich mir gerne eine sportliche Auszeit beim Pferd.
2017 habe ich bereits ein kurzes Praktikum am Mariengymnasium absolviert und dort die Schule, sowie einige der netten Kolleginnen und Kollegen bereits kennenlernen.
Nun freue ich mich auf eine spannende Zeit im Vorbereitungsdienst, welchen ich in Teilzeit absolvieren werde.


Ann-Katrin Schneider - Mathe, Physik
Ich bin Ann-Katrin Schneider, 24 Jahre alt und komme gebürtig aus Coesfeld. Während meines Studiums habe ich in Münster gewohnt. Dort habe ich die Fächer Mathematik und Physik studiert. Den Wunsch, Lehrerin zu werden, hatte ich bereits recht früh und konnte diesen in einem Bundesfreiweilligendienst an einer Förderschule bestätigen.
Für das Referendariat bin ich vor kurzem nach Neheim gezogen. In meiner Freizeit bin ich gerne in der Natur oder am Reitstall unterwegs. Gerne unternehme ich auch etwas mit Freunden und gehe z. B. einen leckeren Kaffee trinken.
Ich freue mich auf die kommende Zeit am Mariengymnasium!




 





Aktuelle Nachrichten

Feriengrüße

Wir wünschen allen unseren Schülerinnen und Schülern sowie ihren Familien schöne und erholsame Sommerferien!

Quellen des Lebens und des Glaubens entdecken - Domwallfahrten der vom Erzbistum Paderborn getragenen Schulen führten an zwei Tagen 3.000 Lernende und Lehrende nach Paderborn

Paderborn (pdp). 3.000 wallfahrende Schülerinnen und Schüler von sechzehn an der „Domwallfahrt“ teilnehmenden Schulen in Trägerschaft des Erzbistums Paderborn strömten am Mittwoch und Donnerstag, 22. und 23. Juni, durch die Bischofsstadt an der Pader und füllten den Paderborner Dom bis auf den letzten Platz. Aufgrund der Corona-Pandemie in den vergangenen beiden Jahren gab es 2022 eine Doppel-Ausgabe der traditionellen Domwallfahrt. An der zehnten und elften Auflage nahmen diesmal ältere Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrkräften sowie ihren Schulseelsorgern teil, die in den vergangenen Jahren nicht nach Paderborn kommen konnten.
Weiterlesen



Besuch aus Uganda - eine Schulpartnerschaft lebt von persönlichen Kontakten

Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause war am 22. Juni 2022 endlich wieder Besuch aus Uganda am Mariengymnasium möglich. Der Schulleiter unserer Partnerschule in Uganda, Dr. Rogers Beriija, berichtete den Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 und 6 über das Leben an der ugandischen St. Andrea Kaahwa Comprehensive. Schools. Mit Interesse lauschten die Schülerinnen und Schüler dem eloquenten Ugander, als er über die Besonderheiten von Schule im fernen Uganda berichtete. Verpflichtende Schuluniformen, die genau kennzeichnen, in welchem Jahrgang die Schüler sind oder die Pflicht die Haare aus hygienischen Gründen an der Schule kurz geschnitten tragen zu müssen, sorgten für Erstaunen, zumal diese Regel auch für Mädchen gilt.
Weiterlesen



Exkursion der Jahrgangsstufe 6 nach Xanten

Am Donnerstag, den 23.06.2022, sind wir, die Jahrgangsstufe 6 des Mariengymnasiums, nach Xanten gefahren, um uns über die Lebensweise im alten Rom zu informieren. Wir wurden morgens von einem Doppeldecker-Bus abgeholt. Insgesamt waren wir 68 Schüler und drei Begleitpersonen (Herr Kirschner, Frau Bauhaus und Frau Eickhoff). Die Fahrt hat 2 Stunden und 15 Minuten gedauert, aber es war nie langweilig, denn die Aussicht war toll! Am schönsten war allerdings, dass wir gemeinsam gesungen haben, was sehr viel Spaß gemacht hat.
So gegen 10.15 Uhr waren wir am Ziel und wir erreichten den archäologischen Park in Xanten, ein riesiges Freilichtmuseum, wo eine detaillierte Vorstellung vom Leben in der römischen Provinz vermittelt wird.
Weiterlesen



Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1 besichtigten im Rahmen des Erdkundeunterrichts ausgewählte Orte der Stadt Dortmund

Am Montag, den 20. Juni 2022, begaben sich der Erdkunde-Grundkurs und der Erdkunde-Leistungskurs der Jahrgangsstufe Q1 auf eine Exkursion nach Dortmund. Der Tag startete um 7:30 Uhr am Bahnhof in Arnsberg. Mit dem Zug ging es nach Dortmund, wo die Lernenden am Hauptbahnhof auf ihren Fachlehrer, Herrn Cornelsen, trafen. Von dort aus wurden verschiedene Sehenswürdigkeiten angesteuert, die vor Ort im Rahmen von verschiedenen Schüler-Präsentationen thematisch vorgestellt wurden.
Weiterlesen



Schulkino mit der Klasse 8c

In diesem Jahr fanden die SchulKinoWochen NRW vom 30. Mai bis 15. Juni 2022 statt. Anlässlich dieser Aktion haben Schulklassen in ganz NRW einmal im Jahr die Möglichkeit, sich gemeinsam besonders wertvolle Filme im Kino anzusehen. Zu jedem der angebotenen Filme gibt es Unterrichtsmaterial, mit dem die Klassen den Filmbesuch vor- und nachbereiten können.
Dieses Angebot hat die Klasse 8c nach der langen Coronapause endlich wieder wahrgenommen.
Weiterlesen



Exkursion der Japanisch-AG nach Düsseldorf

Nach dem Start der von Herrn Otten geleiteten Japanisch-AG im Februar 2022 gelang es den Schülerinnen und Schülern schnell, erste japanischen Zeichen zu lesen und zu schreiben.
Währenddessen kam die Idee auf, gemeinsam eine Fahrt nach Düsseldorf zu veranstalten. Dieses Vorhaben wurde nun am 11. Juni unter der Begleitung von Frau Hölzel realisiert. Weil das japanische Vierteil in der Immermannstraße bekannt für die dort ansässige große japanische Gemeinschaft ist, sollte dieser Ort das Ziel der Fahrt sein.
Morgens um zehn Uhr traf man sich am Arnsberger Bahnhof, um mit dem Zug in die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt zu fahren.

Weiterlesen



Traurige Mitteilung - wir trauern um Herrn dr. med. Hubert Bömer

Ich, Herr, hoffe auf dich und spreche:
Du bist mein Gott! Meine Zeit steht in deinen Händen.
(Psalm 31,15)

Uns erreichte die traurige Nachricht, dass Herrn Dr. med. Hubert Bömer im Kreis seiner Familie verstorben ist. Herr Dr. Bömer hat sich über viele Jahre hinweg als Vorsitzender des Fördervereins des Mariengymnasiums Arnsberg für die Belange unserer Schülerinnen und Schüler stark gemacht und viel Gutes für unsere Schule bewirkt. Wir werden ihn in dankbarer Erinnerung behalten.
Weiterlesen



Handout zum Elternvortrag „Smartphone, Tablet und Co sicher nutzen! Infos und Tipps für Familien" der Medienpädagogin Sabine Schattenfroh

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, 
„Smartphone, Tablet und Co sicher nutzen! Infos und Tipps für Familien" - unter diesem Titel fand der gemeinsame digitale Elternabend mit der Medienpädagogin Sabine Schattenfroh am 10.06.2022 statt.
Nach dem Vortrag von Frau Schattenfroh erfolgte ein gemeinsamer Austausch mit der Schulgemeinschaft, sodass wichtige Themen, Anliegen und Fragen noch diskutiert und geklärt werden konnten.
Alle Eltern und Erziehungsberechtigten, die nicht dabei sein konnten, können hier Inhalte zum Elternabend einfach abrufen und interessante Informationen nochmals nachlesen:
Weiterlesen



Das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe bedankt sich bei der Schulgemeinschaft des Mariengymnasiums für die großzügigen Spenden

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
dank Ihrer und eurer Spenden konnte unsere Schulgemeinschaft die großartige Summe von 11.150,- an das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe überweisen.
Inzwischen hat uns die Spendenbescheinigung erreicht, die über folgenden Link zu sehen ist:

Weiterlesen



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.